Mittwoch, 25. Januar 2012

Ein Pinguintraum in Rosa

Meine liebste Freundin Maria hatte gestern Geburtstag - endlich! Schon seit Wochen habe ich mich auf ihren Geburtstag gefreut. Das perfekte Geschenk war gefunden und die Tortenplanung stand. Ich konnte es kaum erwarten sie zu überraschen.
Für mich ist das ein schrecklicher Zustand, wenn ich ein schönes Geschenk für jemanden habe und es ihm nicht verraten darf, was es ist. Aber ich konnte mich zurück halten und konnte ich sie gestern mit Schirm, Charme und Torte besuchen gehen.



Die Torte habe ich auf eine schöne Porzellanplatte gesetzt. So wirkt das Törtchen gleich viel edler.
 


Sie liebt Pinguine. Jedesmal lauert sie im Zoo vor dem Pinguinbecken und hofft das einer der Pinguine über die Scheibe springt, damit sie ihn mitnehmen kann. Soviel Glück hatte sie bisher aber nicht, deshalb habe ich mich für eine Pinguindeko entschieden.
 


Der Pinguin, die Blümchen und die Zahl habe ich wieder aus der Satin Ice Gum Paste modeliert.  Die Inspiration zum Pinguin habe ich aus der Winterausgabe der Cakes&Sugarcraft. Dort findet man auch eine Anleitung zum Pinguin.
 

Das Mintgrün ist nur durch Zufall beim Einfärben des Fondant entstanden. Ich finde es ist eine schöne Ergänzung zur rosanen Farbe.
 


Natürlich hatte ich auch schöne Geschenke dabei, die passend zur Torte in rosa Geschenkpapier eingepackt waren.




Die Torte ist übriges mit Mascarponecreme und Kirschgelee gefüllt. Ich hoffe sie hat dem Geburtstagskind geschmeckt =)



Wie gefällt euch denn der kleine, rosane Pinguintraum?

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)
 

Kommentare:

  1. Deine Torte ist wie immer eine Wucht! Da hat sich das Geburtstagskind sicher drüber gefreut!

    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Sieht zuckersüss und hübsch aus. Sehr gelungen!

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Maria,
    da hast du dich wieder selbst übertroffen!!!
    Klasse Maria hat sich bestimmt total gefreut.
    Schade, dass ich die nicht mehr live sehen kann
    LG aus München

    AntwortenLöschen
  4. toll deine pinguin torte, aber eigentlich viiiel zu schade um aufzuessen :-)

    AntwortenLöschen
  5. Oh ist die Torte putzig! :)
    Der Maulwurfkuchen kam übrigens sehr gut an ^^

    AntwortenLöschen
  6. Der Pinguin und die ganze Torte sind echt toll geworden.

    AntwortenLöschen
  7. Sieht mega toll aus, Respekt dafür!! Aber viel zu schade zum essen, ich wollte sie nich als erstes anschneiden...

    AntwortenLöschen
  8. sehr sehr schön! mann, ich will auch mal so eine torte geschenkt bekommen.
    ... ich habe übrigens im märz geburtstag und werde 27. *zwinker*

    :D

    AntwortenLöschen
  9. Oh, die ist wunderschön. Was für ein Glück für das Geburtstagskind, dass sie Dich zur Freundin hat :-)

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde den Pinguin absolut spitze!!!!

    AntwortenLöschen
  11. Hallo ihr Lieben,

    Vielen Dank für eure netten Kommentare!
    Viele Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
  12. Ich dachte aufn ersten Blick, dass das ne Prozellanfigur wär...Schade, ich bin nämlich ein reisengroßer Pinguifan. Hab mir letzte Woche eine Küche gekauft,die ganz in blau weiß gehalten ist, ziemlich schick,das einzige was noch stört ist mein Kühlschrank,den mir meine Nachbarin geschenkt hat(der is knallgrün,ähnlich wie der ganz unten). Und jetzt wollt ich dich schon fragen, wo du den herhast? Aber das hat sich ja wohl erledigt,oder weißt du wo man sone Pinguinsachen herkriegt? Liebe Grüße Sine

    AntwortenLöschen
  13. Oh, wie süß! Der Pinguin sieht so niedlich aus. Danke fürs Zeigen!

    LG, Jennie!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria