Sonntag, 11. Dezember 2011

Glühwein mal anders

Vor einiger Zeit hatte ich Besuch von einer Reporterin des Unimagazins Scientia Halensis. Zusammen haben wir ein paar Cupcakes gebacken und ein wenig über meine Leidenschaft die Motivtortenbäckerei geredet. 

 Foto: Michael Deutsch

Dabei sind einerseits leckere Cupcakes enstanden, andererseits ein sehr schöner Artikel über mein Hobby und meinen Blog, den ihr HIER nachlesen könnt.


Für den Artikel habe ich Mohncupcakes mit Glühweinkirschen und Vanillesahne kreiiert - eine sehr leckere, weihnachtliche Cupcakevariante.


Mohncupcakes mit Glühweinkirschen und Vanillesahne
(für 12 Cupcakes)

2 Eier
100g Zucker
100ml Milch
100ml Öl
150g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
3El Mohn

30g Zucker
100g Kirschen
150ml Glühwein

200ml Sahne
Mark einer Vanilleschote
20g Puderzucker
1Pck. Sahnefest

Eier und Zucker schaumig rühren. Anschließend Öl und Milch hinzufügen. Mehl und Backpulver mischen und zum Teig geben. Mohn dazugeben und alles gut verrühren.
Die Mulden eines Muffinblechs mit Papierförmchen auslegen und den Teig auf die Förmchen verteilen.

Die Mohncupcakes bei 180°C etwa 20 Minuten backen.

Für die Glühweinkirschen Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren lassen. Den geschmolzenen Zucker mit Glühwein ablöschen und die Kirschen dazugeben. Die Glühweinkirschen etwa 10 Minuten köcheln lassen.

In die ausgekühlten Cupcakes eine kleine Mulde schneiden und einen Löffel Glühweinkirschen einfüllen.

Die Sahne mit dem Vanillemark steif schlagen und dabei Sahnefest und Puderzucker einrieseln lassen. Die feste Vanillesahne in einen Spritzbeutel füllen und auf die Cupcakes spritzen.


Bei dem Interview sind auch noch Bratapfelcupcakes entstanden. Das Rezept dafür werde ich euch morgen vorstellen.

Ich wünsche euch einen wunderschönen 3. Advend.

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-) 

Kommentare:

  1. Tolle Idee. Ich glaube, ich muss auch mal kurz in die KÜche. ;)

    Dein Blog gefällt mir wirklich total gut. (:
    Würde mich über ein Vorbeischauen freuen.♥

    Ich wünsche dir einen schönen dritten Advent :)
    Liebste Grüße
    wieczorama Fotoblog

    AntwortenLöschen
  2. Ach jaaa ... dass wär´s jetzt, passend zur Kaffeetrinkzeit ;o) die sehen sehr köstlich aus und die werden auch so lecker schmecken ;o)

    Auch Dir einen schönen 3 Advent
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön, die sehen so lecker aus und ich kann sie nur ansehen. Würde da zu gerne reinbeißen... aber da werde ich wohl selber backen müssen. Tolle Kreation!

    Liebe Grüße
    Elly

    AntwortenLöschen
  4. Glückwunsch für so viel Erfolg :-), der Artikel ist auch super und die Cupcakes erst *mhhh*

    Lg Mariell
    http://kruemel-in-der-kueche.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. Das Rezept ist genau das was ich brauche - super!
    Aber kann man statt dem Glühwein einfach das Kirchwasser nehmen? Oder eine andere Flüssigkeit?

    Dein Blog ist fantastisch und inspiriert zum Backen, Kochen und Genießen!
    Danke und weiter so!

    Lieben Gruß aus Berlin

    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jen,

      Wenn du keinen Glühwein magst, kannst du selbstverständlich einfach das Kirschwasser nehmen. Man braucht nur irgendeine Flüssigkeit zum Ablöschen.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria