Samstag, 19. November 2011

Es wird Herbst

Die Blätter sind langsam aber sicher von allen Bäumen gefallen. Es wird immer kälter und windiger draußen. Ein warmer Kakao am Nachmittag wird immer attraktiver. 

Aber in dieser Zeit träumt man nicht nur von Kakao, sondern auch von einem schönen warmen Gaumenkitzler. Was passt da besser als ein leckerer Birnen-Crumbe mit Vanillesoße oder einem Klecks Sahne?




Mir fällt da gerade nichts besseres ein ;-)

Crumble (engl. für Krümel) ist ein schnelles und einfaches Dessert. Es handelt sich um klein geschnittenes Obst, das mit Streuseln überbacken wird.



Birnen-Crumble mit Sahne
(für 4 Personen)
125g Mehl
100g geriebene Haselnüsse
115g Butter
90g Zucker
1 Prise Salz

4 Birnen
200ml Sahne

Die Birnen schälen, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Die Birnenstücke in eine gefettete Ofenform geben (oder in 4 kleine gebutterte Creme-Brulee-Schälchen).
Mehl, geriebene Haselnüsse, Butter, Zucker und Salz mit den Händen verkneten, bis ein bröseliger Teig entstanden ist.
Die Brösel über den Birnen verteilen und den Crumbe bei 200°C etwa 25 Minuten backen, bis der Crumbe eine schöne bräune hat.

Die Sahne halb steif schlagen und zum Crumble servieren.



Das schöne an Crumbe ist, das man nur ein Basisrezept für die Streusel braucht und je nach Geschmack andere Früchte dazu kombinieren kann. Gut eignen sich zum Beispiel Äpfel oder Beeren.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbacken und auf dem Sofa vernaschen ;-)

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)

Kommentare:

  1. Mmmh sieht fein aus dein Crumble. Mache ich auch immer wieder gerne.

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe alles mit Crumbles. Sieht toll aus!

    AntwortenLöschen
  3. Sieht total lecker aus!
    Habe mich gerade an deinen Schoko-Cakepops versucht! Sind ganz schön geworden, auch wenn es beim ersten Mal eine ganz schöne Fieselei ist. Demnächst gibt's auch Bilder auf meinem Blog.
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  4. Ich mach auch gern Crumble, entweder weihnachtlich mit Lebkuchenbröseln oder mit Vollkornmehl bzw. Haferflocken :)

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja mal Fein aus ... da bekommt Frau Gelüste ;o)

    AntwortenLöschen
  6. Ja Crumble ist eine leckere Sache. Und auch so variable =)

    Viele Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria