Freitag, 28. Oktober 2011

"Was verschenke ich heute?" - Eine Kleinigkeit zu Halloween

Ich stecke voll und ganz in den Vorbereitungen für meine morgige Halloweenparty. Ich stand heute schon eine ganze Weile in der Küche und habe das Essen für Morgen vorbereitet. Da beim schnitzen des Kürbis etwas Kürbisfleisch übrig geblieben ist, habe ich etwas Apfel-Kürbis-Marmelade gekocht.


Diese Marmelade ist ein super Mitbringsel, falls ihr irgendwo eingeladen seid. Ihr könnt die Marmelade aber auch in solche kleinen Probiergläser füllen, sie schön dekorieren und sie euren Halloweengästen als Giveaway mitgeben.


Die Marmelade selber zu vernaschen ist aber auch erlaubt ;-)

Apfel-Kürbis-Marmelade
(für etwa 600ml) 
200g Kürbisfleisch
300g Apfel (geschält und entkernt)
100ml Apfelsaft
Spritzer Zitronensaft
250g Gelierzucker (2:1)

Kürbis und Äpfel grob raspeln. Die Kürbis- und Apfelraspeln gemeinsam mit dem Apfelsaft und dem Zitronensaft in eine Topf geben. Kurz aufkochen und anschließend den Gelierzucker unterrühren. Nochmals 3 Minuten kochen lassen.

Die Marmelade noch heiß in Twist-of Gläser abfüllen und auf dem Kopf stehend auskühlen lassen.


Zum Dekorieren braucht ihr:

Ich wünsche euch allen ein schönes, langes Wochenende!
Ich hoffe ihr habt auch alle am Montag frei =)

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)


Kommentare:

  1. Hallo Maria,
    Habe soeben deine Schoko-Baileys-Torte für den 40. Geburtstag meines Mannes gebacken. Hoffe, sie schmeckt so toll wie sie aussieht..Danke für das Rezept.
    Schönes Wochenende
    Cassy

    AntwortenLöschen
  2. mmmmmhhhhh, sehr lecker sieht deine Apfel-Kürbis-Marmelade aus. Das ist mal was ganz anderes zu Halloween.

    LG und ein schönes Kochwochenende wünscht Dir
    Carmen

    AntwortenLöschen
  3. du bist so kreativ! wirklich klasse ! :)

    LG, M.

    http://imschloss.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    @Cassy: Und wie hat euch dir Torte geschmeckt?
    Ich freu mich, das du die Torte nachgebacken hast =)

    @Carmen: Ja und sie schmeckt auch noch Klasse!

    Viele Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  5. Verschenken? Nix da :-) Tolles Rezept!

    LG Hella

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Maria, die Torte war perfekt. Gestern habe ich dann noch deine Preiselbeer Nougat Torte nachgebacken. Die war auch sowas von lecker.... Nun muss ich erst mal wieder Kalorien loswerden.
    Schöne Woche
    Cassy

    AntwortenLöschen
  7. Huhu, nutzt Du eine bestimmte Kürbisart?
    Viele Grüße
    Vany

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Vany,

    Ich habe ganz normalen Speisekürbis benutzt und somit die Reste aufgebraucht, die beim Kürbisschnitzen entstanden sind =)
    Hokkaidokürbis würde aber auch wunderbar funktionieren.

    Viele Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  9. Mmmh ich schaue mich gerade nach ein paar Kürbisrezepten um und ich denke die Marmelade landet auf jeden Fall auf meiner "To Do Liste" :D
    Danke auch noch einmal für die Verlinkung der tollen Shops in deiner Navigationsleiste - ich habe genau das gefunden, wonach ich gesucht habe ;)

    LG Satsuki

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria