Dienstag, 9. August 2011

Tomaten-Zucchini Lasagne mit Ricotta

Im letzten Post habe ich euch ja mein Tomatensoßenrezept vorgestellt. Heute folgt nun das erste Rezept für das ihr die leckere Tomatensoße braucht.

 
Eigentlich war diese Tomaten-Zucchini-Lasagne eine Resteverwertung. Ich habe schon lange einen Becher Ricotta im Kühlschrank und wollte damit eigentlich Ricotta-Kirsch-Törtchen machen. 
Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, deshalb habe ich den Ricotta jetzt erstmal verbraucht. Vielleicht schaffe ich es später nochmal die Törtchen zu backen.


Tomaten-Zucchini Lasagne mit Ricotta

500g Zucchini
2 Knoblauchzehen
1El Olivenöl
1 getrocknete Chilischote
250g Ricotta
5El Parmesan
Salz/Pfeffer
Doppelte Menge Tomatensoße
Lasagneplatten

Zucchini waschen und grob raspeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Knoblauch darin glasig andünsten. Zucchini und Chili dazugeben und mit dünsten. Ricotta und 2El Parmesan dazugeben und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Chilischote wieder entfernen.

In einer Auflaufform abwechselnd Zucchini, Tomatensoße und Lasagneplatten schichten. Mit dem restlichen Parmesan bestreuen und bei 200°C etwa 20-30 Minuten im Ofen backen.


Ich wünsche euch einne guten Start in die neue Woche.


Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:


Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)


 

1 Kommentar:

  1. Deine Zucchini-Lasagne sieht köstlich aus und schmeckt mit Sicherheit sehr lecker.
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria