Donnerstag, 25. August 2011

Kleine Fruchtquadrate

Ich bekam letztens späten Besuch von Freunden, die mir ein paar Johannisbeeren vorbei brachten - da wird natürlich nicht lange gezögert und so habe ich am nächsten Tag diese Fruchtquadrate gezaubert.


Die Waffelblättchen, die man dafür braucht, hatte ich schon eine Weile im Backschrank, da mir schon lange so eine Idee im Kopf schwirrte.


Fruchtquadrate

1Ei
50g Zucker
50ml Öl
50ml Milch
75g Mehl
1Tl Backpulver
1 Pck. Waffelblättchen 
Himbeergelee
200ml Sahne
1 Pck. Sahnesteif
etwas Zucker
frische Beeren

Aus Ei, Zucker, Öl, Milch, Mehl und Backpulver einen glatten Teig herstellen und diesen bei 180°C in einer kleinen Form etwa 20 Minuten backen.
Den Kuchen auskühlen lassen.

Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Zucker steif schlagen.

Den Kuchen in Quadrate (in größe der Waffelblättchen) schneiden. Die Kuchenquadrate mit Himbeergelee bestreichen und mit einem weiteren Quadrat belegen.
Die Waffelblättchen um den Kuchen stellen und mit der Sahne füllen.

Zum Schluss die Kuchenquadrate mit frischen Beeren und Früchten belegen.


Ein Päckchen Waffelblättchen reicht für etwa 7 Fruchtquadrate.

Lasst euch die kleinen Fruchtbomben schmecken!
Ich wünsche euch noch eine schöne Woche.

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)


Kommentare:

  1. So viele Leckerreien zusammen in einem Quadrat ;)
    Tolle Idee!

    Liebe Grüße
    Elly

    AntwortenLöschen
  2. Oh sieht das hübsch aus! Das würde sicher in jedem Patisserie-Laden ganz ganz weit vorne stehen :)

    AntwortenLöschen
  3. Von den Fruchtquadraten würde ich jetzt gern mal eins probieren. Die sehen wirklich klasse aus.:)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    also probieren würde ich die jetzt auch mal gern. Die sehen ja richtig lecker aus... Wow...

    LG

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für eure Kommentare.
    (Die sehen übrigens nicht nur lecker aus, die waren auch lecker ;-))

    Viele Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria