Montag, 11. Juli 2011

Süß und süffig

Bei uns gab es letztens Waldmeisterbowle. Die Pflanzen blühen im Mai/Juni. In dieser Zeit kann man das Kraut ernten, trocknen und z.B. für eine leckere Bowle aufbewahren.


Anfang des Jahres habe ich mir ein Pflänzchen in unserem Supermarkt gekauft und seit dem hält es mir tapfer die Treue.

Waldmeisterbowle

2 Bund Waldmeister 
(frisch oder getrocknet)
50g Zucker
1 Zitrone
1 Flasche Weißwein
1 Flasche Sekt

Den Waldmeister zusammen mit dem Zucker und einer aufgeschnittenen Zitrone im Wein etwa 4h ziehen lassen. Kurz vor dem Servieren mit dem Sekt aufgießen.


Die Bowle gut gekühlt servieren. In diesen warmen Tagen ist die gekühlte Bowle ein echter Genuss.


Ich trink auf euch. Lasst euch die Bowle schmecken und schaut nochmal bei meinem Gewinnspiel vorbei!

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria