Mittwoch, 13. Juli 2011

Erdbeersaison - Ein kleiner Rückblick

Nun ist sie schon wieder fast vorüber die schöne Erdbeerzeit. Die letzten roten Beeren tummeln sich in den Supermärkten und für mich wird es Zeit ein kleines Resümee zu ziehen.


Dieses Jahr war die Erdbeerzeit bei mir Kunterbunt: ob Herzhaft als Erdbeer-Spargelsalat oder als Erdbeerchutney zu gebackenem Camembert oder Süß in Form von Erdbeer-Rhabarber-Torte, Erdbeertiramisu oder Erdbeer-Mojioto-Bowle.

Auch zahlreiche Marmeladenrezepte gab es bei mir zu bestaunen, zum Beispiel: Erdbeer-Mango-Marmelade, Erdbeer-Marshmellow-Marmelade, Erdbeer-Passionsfruchtmarmelade mit Orangenlikör oder Erdbeer-Rhabarber-Vanille-Marmelade.

Hier bin ich euch auch noch ein Foto schuldig geblieben, was ich euch jetzt natürlich zeigen möchte.


Hier sehr ihr den Mamorierungseffekt, wenn man zwei verschiedene Marmeladen nacheinander in ein Glas gibt.


Für jeden der noch Erdbeeren hat, gibts einen kleinen Tipp. Ich friere mir zur Erdbeerzeit immer portionsweise Erdbeerpüree ein. So hat man auch im Winter frisches Erdbeermark um mal spontan solche Törtchen zu zaubern:


Man kann mit dem gefrorenen Erdbeermark auch frischen Erdbeerlimes oder Erdbeersirup herstellen. Ihr könnt das Erdbeerpüree auch in Eiswürfelbehältern einfrieren und so habt ihr immer einen kleinen Fruchtwürfel mit dem ihr Joghurt oder Quark aromatisieren könnt =)

Ich esse meinen Joghurt gerne mit Erdbeersirup, so wird der Joghurt gleich gesüßt und man kann sicher gehen, das auch wirklich Erdbeer drin ist.


Erdbeersirup

500g Erdbeeren
500g Zucker
300ml Wasser
Saft einer Zitrone

Die Erdbeeren waschen, putzen und pürieren. In einem Topf Erdbeerpüree mit Zucker, Wasser und Zitronensaft mischen und zum kochen bringen. Den Sirup etwa 10 Minuten kochen lassen und noch heiß in Glasflaschen abfüllen.

Ich benutze dazu gerne gereinigte Grillsoßenflaschen. Davon hat man ja in der Sommerzeit relativ viele.

Das wars auch schon mit meinem kleinen Resümee. Ich freue mich schon auf die nächste Erdbeerzeit und ihr könnt euch dann wieder auf neue, frische Erdbeerrezepte von mir freuen.

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche.

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-) 

Kommentare:

  1. Danke für dein Resümee - ich habe viele Anregungen bekommen.

    LG Heidrun

    AntwortenLöschen
  2. huhhu!

    du kannst aber auch super noch im winter erdbeermarmelade kochen;) hast du es mal mit tk erdbeeren versucht? das geht super und ich finde die farbe und der geschmack sind oft besser als von frischen erdbeeren!

    lg.bini

    AntwortenLöschen
  3. Das mit dem Erdbeersirup finde ich eine tolle Idee! Werd ich gleich heut noch kochen!!! Danke dafuer!!!

    Nur noch eine kurze Frage... Wie lang kann man den Sirup im Kuehlschrank aufbewahren?

    Wuerde mich sehr ueber eine Antwort freuen, auch wenn dieser Eintrag schon recht alt ist!

    Mach weiter so!!!! Ich finde deinen Block grossartig!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      Der Sirup hält sich geschlossen etwa 3 Monate. Wenn er einmal offen ist, muss er in etwa 2 - 3 Wochen verbraucht werden.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  4. also ich hab aus deinem erdbeersirup ein leckeres eis gezaubert, war ein experiment ist aber gut gelungen! danke für das rezept, liebe grüße von sabine

    AntwortenLöschen
  5. ups, hier noch der link: http://bagsnstyle.blogspot.de/2012/06/ein-experiment-experiment.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tolle Idee!!!
      Das probiere ich auch mal.

      Liebe Grüße,
      Maria

      Löschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria