Samstag, 18. Juni 2011

"Fotografiert sie etwa die Wiese?"

Ich bin ein großer Fan von Mascarpone und von Löffelbiskuit. Und ich wäre auch ein großer Fan von klassischem Tiramisu, wenn da nicht der Kaffee wäre. Ich mag keinen Kaffee, ich trinke ihn nicht und alles was auch nur im entferntesten nach Kaffee schmeckt, lasse ich stehen. 

Wenn ich dann doch mal Tiramisu mache, dann nur mit ganz schwachem Schokocappuccino. Aber warum das Ganze, wenn es doch eine hervorragende Alternative gibt:




Ich habe das Tiramisu für ein Treffen mit Freunden im Park gemacht. Da ich zu Hause keine Gelegenheit mehr hatte, das Tiramisu zu fotografieren, habe ich mir einen Porzellanteller mitgenommen um es vor Ort für euch zu fotografieren. 
Ich rannte also mit meinem Teller auf die Wiese und fotografierte und ein Bekannter rief mir ganz verwirrt hinterher: "Fotografierst du etwa die Wiese?" - Sehr lustig.

Ihr seht, ich scheue keine Mühen um euch immer meine Fotos präsentieren zu können ;-)



Erdbeertiramisu

200g Mascarpone
200ml Sahne
200g Quark
1 Pck. Sahnefest
2El Orangenlikör
400g Erdbeeren
100g Puderzucker
1 Pck. Löffelbiskuit

Wie gewohnt eine Form mit Löffelbiskuit auslegen.


Die Sahne mit Sahnefest und Puderzucker steif schlagen. Mascarpone und Quark mischen und mit dem Likör verrühren. Die Sahne unterheben.
Die Löffelbiskuit mit 1/3 der Masse bestreichen.


Die Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Die Erdbeerscheiben auf dem Tiramisu verteillen.


Nun die restliche Mascarpone-Masse auf den Erdbeeren verteillen.


Das Tiramisu sollte nun einige Stunden im Kühlschrank durchziehen. Wer möchte kann das Tiramisu vor dem servieren noch mit Kakaopulver bestreuen.


Einfach und schnell gemacht - gerade im Sommer ein großer Genuss.

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)

Kommentare:

  1. ein sehr tolles Rezept das werde ich sicher die Tage mal ausprobieren! Dankeschöön!!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht köstlich aus!

    AntwortenLöschen
  3. Wenn das nur halb so gut schmeckt wie es ausschaut.... Wird noch in der nächsten Woche probiert. Klingt auch nicht ganz so schwer wie die sonst üblichen Rezepte.

    AntwortenLöschen
  4. das sieht sooo lecker aus!

    AntwortenLöschen
  5. Die Frage wird mir auch oft gestellt. ;-)

    Erdbeertiramisu kenne ich auch nur vom Hörensagen - dabei klingt es nach einem Rezept, das perfekt zu Sommer passt.

    AntwortenLöschen
  6. Tiramisu und dann noch Erdbeeren, beides liebe ich: lecker.

    Magst du Kaffee grundsätzlich nicht, oder nur wenn es zu viel danach schmeckt?

    LG
    Miri

    AntwortenLöschen
  7. Freut mich das das Rezept so gut bei euch
    ankommt =)
    Es ist echt super leicht und schmeckt super lecker!

    @Miri: Ja ich mag Kaffee grundsätzlich nicht, ist nicht mein Geschmack.
    Aber den Geruch von frisch gemahlenem Kaffee finde ich herrlich! Komisch oder?

    Viele Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Maria,

    ne find ich gar nicht komisch, das ging mir ewige Zeiten genauso wie dir auch. Auch heute noch finde ich, dass Kaffee besser riecht als schmeckt. Ich trinke zwar mittlerweile Kaffee, aber ich musste mich da schon ziemlich dran gewöhnen (nicht dass ich mich dazu gezwungen hätte oder so). Am Anfang hab ich eigentlich Milch mit nem Schuss Kaffee und ewig viel Zucker getrunken. Irgendwann ist der Zucker weggefallen und die Milch wurde auch weniger. Aber schwarz kann ich ihn immer noch nicht trinken.
    Naja, ist ja auch kein Muss Kaffee zu trinken. Du kannst das ganze beim Tiramisu ja auch durch Liköre oder einen leckeren Kakao ersetzen.
    LG
    Miri

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria