Montag, 30. Mai 2011

5. Kulinarische Weltreise nach Tschechien

Nachdem wir letzten Monat den Kontinent verlassen haben, reisen wir diesen wieder zurück nach Europa ins schöne Tschechien. Hier können wir in den vielen Gebirgen wandern oder es uns in der Millionenmetropole Prag gemütlich machen. 

Ich plane schon lange mal in das schöne Prag reisen, bis jetzt fehlt aber noch die Gelegenheit.
Aber auch ohne in Prag zu sein, können wir die bömische Küche genießen.


Menü des Monats Mai

Steinpilz-Kartoffelsuppe 
mit Knoblauchcroutons 

***

Bömischer Biergulasch 
mit Semmelknödeln und Speckböhnchen

***

Vanilleschmarrn
an karamellisierten Birnen und Vanilleeis


Bei so einem Menü kann man auch gerne mal vergessen, das man nicht in Prag ist.

 
Steinpilz-Kartoffelsuppe 
mit Knoblauchcroutons

 
600g Kartoffeln
10g getrocknete Steinpilze
1 große Zwiebel
etwas Butter
600ml Gemüsebrühe
100ml Sahne
Salz/Pfeffer
Petersilie

1 Knoblauchzehe 
Olivenöl
Weißbrot

Steinpilze in Wasser einweichen.
Kartoffeln und Zwiebeln putzen und klein schneiden. Die Zwiebeln und die Kartoffeln in etwas Butter anschwitzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und die Steinpilze dazu geben. 

Die Suppe nun köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind - ist das der Fall, dann die Suppe pürieren und die Sahne dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und gehackter Petersilie würzen.
Das Weißbrot in grobe Stücke schneiden. Olivenöl in einer Pfanne mit dem Knoblauch erhitzen. Das Weißbrot in dem Knoblauchöl goldbraun braten. 

Die Suppe gemeinsam mit den Croutons und frischer Petersilie servieren.


Bömischer Biergulasch 
mit Semmelknödeln und Speckböhnchen


300g Kalbfilet
300g Rinderfilet
300ml bömisches Schwarzbier
2 Zwiebeln
300ml Gemüsebrühe
50ml Sahne
Salz/Pfeffer
1 Lorbeerblatt

2 Semmeln
1 Laugenbrezel
150ml Milch
1 Ei
100g Mehl
Petersilie
Salz/Pfeffer

200g grüne Bohnen
6 Scheiben Bacon

Fleisch in Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und klein schneiden. Die Zwiebeln in einem Topf anschwitzen und das Fleisch dazu geben. Das Fleisch scharf anbraten. Mit Schwarzbier und Brühe ablöschen und etwa 1-2h köcheln lassen. Mit Salz/Pfeffer und Lorbeer würzen. Zum Schluss die Sahne angießen.

Semmeln und Brezel in kleine Stücke schneiden. Mit warmer Milch und Ei mischen. Das Mehl untermengen und alles zu einem Semmelteig verarbeiten. Mit Salz/Pfeffer und gehackter Petersilie mischen. Aus dem Teig Klöße formen und im kochenden Wasser etwa 10 Minuten ziehen lassen.

Die Bohnen in kochenden, gesalzenem Wasser blanchieren. Die gekochten Bohnen in Schinken einrollen und in einer Pfanne von allen Seiten anbraten.

Die Knödel mit dem Gulasch und den Speckböhnchen servieren.

Vanilleschmarrn
an karamellisierten Birnen und Vanilleeis


200ml Milch
3 Eier
30g Vanillezucker
100g Mehl
30g geschmolzene Butter 

20g Zucker
1 Tafelbirne
50ml Birnensaft

Vanilleeis

Eier trennen. Eigelb, Milch, Vanillezucker und Mehl zu einem Teig verrühren. Die geschmolzene Butter zufügen. Das Eiweiß steif schlagen und unter den Schmarrnteig heben. 
Backofen auf 200°C vorheizen.
Den Teig in einer Pfanne von beiden Seiten anbraten. Im Ofen den Schmarrn etwa 10 Minuten fertig backen.

Die Birne waschen und in Spalten schneiden. Zucker in einer Pfanne schmelzen und die Birnen dazu geben. Das Karamell mit dem Birnensaft ablöschen.

Den Vanilleschmarrn mit einem Pizzaschneider in Rauten schneiden und mit den Birnen und einer Kugel Vanilleeis servieren.


Mit dem Dessert ist nicht nur das Menü, sondern auch die 5. Reise schon wieder abgeschlossen. Ich hoffe es hat euch in Tschechien gefallen!


Ich wünsche euch eine wunderschöne Woche.
Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:


Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)


1 Kommentar:

  1. Die Idee mit der kulinarischen Reise ist echt cool!
    Das Menü sieht mal wieder sehr lecker aus

    LG Lisa

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria