Mittwoch, 13. April 2011

Schokoschock gefällig?

Da mich mein Liebster letzte Woche mit einem Strauß Blumen überrascht hat, habe ich ihn am Wochenende mit einem leckeren schokoladigen Brownie-Herz überrascht. 


Da er sich die schon lange mal wieder gewünscht hat, hat er sich natürlich sehr darüber gefreut =)


Wer auf Schokolade steht, wird diese Brownies lieben. Sie sind Schokoladig, saftig und sehr sehr lecker. Mit dieses Brownies kann man jedes Männerherz erobern ;-)

Brownies
(für eine 26er Springform)


 120g dunkle Schokolade
120g Butter
2 Eier
120g Zucker
120g Mehl
50g Kakaopulver (ungesüßt)
130ml Sahne
100g gehackte weiße Schokolade
50g gehackte Macadamia-Nüsse
50g gehackte Haselnüsse

70ml Sahne
70g dunkle Schokolade


Die Schokolade und die Butter in einem Wasserbad schmelzen. 

Eier und Zucker schaumig rühren.Das Mehl unter den Eier-Zucker-Schaum heben. Nun das Kakaopulver hinzufügen. Nun die Sahne dazu geben. Die flüssige Schoko-Butter unterheben. 
Zum Schluss die gehackte Schokolade und die Nüsse unterheben und in einer Form etwa 25 Minuten bei 200C backen. 

Wer möchte kann die Brownies noch mit einem Guss bestreichen. Dazu die Schokolade und die Sahne über einem Wasserbad erhitzen und gut durchrühren bis eine dicke Glasur entstanden ist. Die abgekühlten Brownies damit bestreichen.


Nun kann man die leckeren Brownies genießen.

Ich wünsche euch, das ihr diesen Schokoschock überlebt ;-)

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-) 

 

Kommentare:

  1. Lecker, lecker! Die richtige Idee für Schoko-Liebhaber!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Maria!
    Dieses Rezept ist einfach der Wahnsinn, die Glücksgefühle beginnen ja schon beim Schmelzen der Schoki!!!
    Den ersten Schokischock hatten wir schon beim Schüssel auslecken!!!
    Da wird sich mein Zukünftiger die Finger lecken!

    Dein Blig ist traumhaft, vielen Dank für die viele Arbeit, die da drinnen steckt!

    Lg Kati

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria