Samstag, 26. März 2011

Leckere Blondinen

Es ist nicht das erste mal das ich diese leckeren Heidelbeer-Blondies gemacht habe. Blondies ist das "Gegenteil" von Brownies. Der einzige Unterschied ist (wie man sich vielleicht denken kann) das Blondies mit weißer Schokolade gemacht werden und Brownies mit brauner Schokolade :-D


Heidelbeer-Blondies

250g weiße Schokolade
120g Butter
120g Zucker
1 TL Vanilleextrakt
3 Eier
120g Mehl
1 Prise Salz
100g Heidelbeeren (frisch oder gefroren)

Die weiße Schokolade mit der Butter im Wasserbad schmelzen. 


Wenn alles geschmolzen ist, die Schoki-Butter-Mischung vom Herd nehme und den Zucker unterrühren. Die Vanille dazugeben.


Wenn die Masse ausgekühlt ist, dann die Eier unterheben. Mehl und Salz dazugeben.


Den Teig in eine gefettete Form oder kleine Papierförmchen geben und die Heidelbeeren auf dem Teig verteillen.


Bei 180°C etwa 25 Minuten backen.
Wenn ihr die Blondies in einer Form gebacken habt, dann könnt ihr sie danach (wie Brownies) in keine Quadrate schneiden und genießen.



Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende.

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

 Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)

Kommentare:

  1. Also das muss definitiv nachgebacken werden. :D

    AntwortenLöschen
  2. das sieht so lecker aus ... verdammt .. das möchte ich jetzt! :D

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!, ich würd das gern nachbacken,in leicht veränderter weise und habe da n paar fragen ;). Glaubst du,ich könnte statt normalert weißer schoko,die wieißen lindor kugeln nehmen? Und müsste ich dann das fett(butter) reduzieren,da die füllung der kugeln ja recht fettig ist und sie etwas mehr fett enthalten als die durchschnitt weiße schoko? Und könnte ich die reihenfolge der verarbeitung der zutaten etwas verändern,oder muss die gleich bleiben? Und haben die blondies wirklich die typische brownie konsistenz? Also chewy/fudgy/matschig? Sehr viele fragen,aber ich hoffe,du beantworst mir sie :). Schonmal danke! Lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi,

      Ich würde nicht empfehlen anstatt weißer Schokolade die Lindor Kugeln zu nehmen, da diese sicherlich auch noch mehr Zucker enthalten und daher das Backverhalten verändert wird. Ja die Blondies haben einen typischen Brownie Charakter, wenn man sie nicht zu lange im Ofen lässt. Die Reihenfolge im Rezept muss immer eingehalten werden, sonst kann man ja nicht garantieren das auch das gleiche Ergebnis herauskommt.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria