Montag, 14. Februar 2011

Wenn aus Pralinen eine Torte wird

Eine Freundin hat mich angesprochen, ob ich ihr helfe eine Torte für Ihren Papa zu backen. Die Torte sollte nach "irgendwas mit Irish Cream" schmecken, da der Papa am liebsten die Hallorenkugeln mit Irish Cream isst.

Wir haben uns dann auch einen Schokokuchen geeinigt, der mit Kirschen und Irish-Cream-Sahne gefüllt werden soll.


Am Rand soll die Torte mit großen Schokospänen dekoriert werden. Oben soll mit einer "Sahneblume" und Hallorenkugeln dekoriert werden.



Irish Schokoladen-Kirsch-Torte


Für den Teig
 165g weiche Butter 
300g Zucker 
Vanillemark oder Extrakt 
3Eier 
260g Mehl 
5g Backpulver 
1 Teelöffel Natron 
70g Kakaopulver  
250 ml Buttermilch

Für die Kirschfüllung
1 Glas Kirschen
1 Pck. Puddingpulver
2 EL Zucker

Für die Irish Cream Sahne
400ml Sahne
2 Pck. Sahnesteif
2 EL Zucker

Sonstiges 
200ml Sahne
1 Pck Sahnesteif
2 EL Zucker
12 Hallorenkugeln "Irish Cream"
Schokoraspel
2El Kakao zum Bestäuben

Für die Schokoraspel einfach mit einem Sparschäler Kuvertüre "schälen":


Für den Schokoteig Butter und Zucker schaumig rühren. Die Eier nach und nach dazu geben. Vanille unterrühren. Nun Mehl, Backpulver, Natron und Kakao mischen und zum Teig sieben und die Buttermilch dazu geben. Alles gut verrühren. 


Den Kuchen bei 180°C etwa 1h backen.

Für die Kirschfüllung die Kirschen in ein Sieb gießen und den Saft auffangen. Den Kirschsaft in einem Topf erhitzen. 5 EL Kirschsaft abnehmen und mit dem Puddingpulver mischen. Wenn der Kirschsaft kocht das Pudding-Gemisch dazugeben, gut unterrühren und den Topf vom Herd nehmen. 

Nun die Kirschen zum angedickten Kirschsaft geben. Das ganze nun gut abkühlen lassen.

Den Schokoladenkuchen zwei mal waagerecht aufschneiden. Den ersten Boden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring umstellen. 
Nun die Kirschen auf dem ersten Boden verteillen und darauf den zweiten Boden legen. Auf dem zweiten Boden die Irish-Cream-Sahne verteillen und den dritten Boden darauf legen.

Die Torte nun etwa 1h kühlen. 

In der Zwischenzeit die restlichen 200ml Sahne mit einem Päckchen Sahnesteif steif schlagen und mit 2EL Zucker mischen.


Die Torte aus dem Tortenring lösen und rundherum mit der Hälfte der Sahne einstreichen. Nun die Oberfläche mit dem Kakao bestäuben. Am Tortenrand die Schokoraspel anbringen.


Nun kann man die Torte mit der restlichen Sahne und mit Hallorenkugeln dekorieren.

Meine Freundin hat die Hallorenkugeln zu Hause vergessen und diese dementsprechend erst zu Hause auf den Kuchen gelegt.


Ich finde die Torte sieht auch so echt lecker aus. Da würde ich auch gerne ein Stück probieren.
Ich hoffe sie schmeckt dem Geburtstagskind.

Wir sehen uns dann, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)




Kommentare:

  1. Ich wollte nur mal sagen, wie toll ich deinen Blog finde...total gut gemacht!!!

    AntwortenLöschen
  2. hallo maria
    einfach super , dein block.......
    schau immer ieder gerne rein bei dir :-))

    AntwortenLöschen
  3. Echt toll, aber wie sehen eigentlich diese Hallorenkugeln aus? ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kennst du keine Hallorenkugeln?

      Die mit Irish Cream gefüllt sehen von Außen genauso aus wie normale. Leider habe ich kein Bild von der Torte mit Hallorenkugeln machen können, da meine Freundin die erst zu Hause auf die Torte gelegt hat.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
    2. Wo kann man denn diese Hallorenkugeln kaufen? Gibts die von einer bestimmten Marke, wie z.B. Mon Cheri von Ferrero?

      Löschen
    3. Ich komme aus Halle und bei uns in Halle im Hallorenwerk werden die Hallorenkugeln hergestellt, von daher sind sie bei uns in der Region sehr bekannt und man kann sie in jedem Supermarkt in allen Variationen kaufen.

      Hallorenkugeln werden von der Marke Halloren hergestellt. So sehen die klassischen Hallorenkugeln aus:
      http://www.gourmeo24.com/images/produkte/i40/406-1.jpg

      Halte einfach mal die Augen offen. Vielleicht triffst du sie auch mal in eurem Supermarkt :)

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  4. Hallo Maria, wieviel Irish Cream Paste kmmt denn in das Rezept?LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Verhältnis Irish Cream Paste zur geschlagenen Sahne steht auf der Dose der Paste. Einfach danach richten. Bei mir war das die gesamte Dose.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
    2. Vielen Dank, habe sie mir bestellt und werde es testen. Deine Seite ist wirklich ein Schatz an Ideen und Selbstverwirklichung. Mach weiter so.Viele Grüße Sarah

      Löschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria