Mittwoch, 23. Februar 2011

Es ist Zeit für Cupcakes

Wie ich euch ja schon berichtet habe, gab es am Sonntag auf dem Kaffeetisch auch verschiedene Cupcakes.




Es gab:

Schokoladencupcakes mit einem Schokoladenfrosting 

und

Heidelbeercupcakes mit Cream-Cheese-Frosting


Natürlich gibt es für euch nun die Rezepte und Anleitungen.

 Schokoladen Cupcakes 
(etwa 18 Stück)

 Für den Teig
 165g weiche Butter 
300g Zucker 
Vanillemark oder Extrakt 
3Eier 
260g Mehl 
5g Backpulver 
1 Teelöffel Natron 
70g Kakaopulver
250 ml Buttermilch
50g Schokoladendrops

Für den Schokoteig Butter und Zucker schaumig rühren. Die Eier nach und nach dazu geben. Vanille unterrühren. Nun Mehl, Backpulver, Natron und Kakao mischen und zum Teig sieben und die Buttermilch dazu geben. Alles gut verrühren. 


Den Teig in die Muffinförmchen füllen und mit den Schokoladendrops bestreuen. Bei 180°C etwa 20 Minuten backen. 

Für das Frosting
 200g dunkle Schokolade
60g Butter
150g saure Sahne
1TL Vanilleextrakt
50g geschlagene Sahne
1 Prise Salz
200g Puderzucker

Das Rezept habe ich im Chefkoch gefunden und etwas abgewandelt. 


Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen. Die Masse auskühlen lassen. Nun die Saure Sahne, Vanille und Salz und Sahne unterrühren. Die Masse mit einem Handrührgerät aufschlagen und nach und nach den Puderzucker einrieseln lassen.


Das Frosting auf die ausgekühlten Cupcakes spritzen und nach belieben dekorieren. Ich hab die Cupcakes mit den Zuckerblümchen dekoriert, die ich diese Woche vorbereitet habe.

Heidelbeer-Cupcakes
(etwa 12 Stück)

Für den Teig
 380g Mehl
3 Eier
1TL Backpulver
400g Zucker
200g Heidelbeeren (frisch oder gefroren)
250ml Milch
130g Butter
1TL Vanilleextrakt

Mehl, Eier, Butter, Zucker, Vanille, Milch und Backpulver zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in Muffinförmchen füllen und mit den Heidelbeeren bestreuen. Bei 180°C etwa 20 Minuten backen.
 
Für das Frosting
  200g weiße Schokolade
270g Frischkäse
70g Butter
1TL Vanilleextrakt

Auch dieses Rezept habe ich im Chefkoch.de gefunden. 


Die weiße Schokolade schmelzen. In der Zwischenzeit die Butter und den Frischkäse glatt rühren. Die abgekühlte weiße Schokolade unter die Butter-Käse-Masse heben und die Vanille unterrühren.


Das Frischkäse Frosting auf die ausgekühlten Cupcakes spritzen und nach belieben zum Beispiel mit frischen Heidelbeeren dekorieren. Ich habe sie mit den Blümchen dekoriert, die ich letzte Woche hergestellt habe.



Und jetzt kann man sich die Cupcakes schmecken lassen.


Den Cupcake-Stand habe ich übrigens selber gebastelt. Ich habe dabei auch ein paar Fotos gemacht. Ich werde demnächst über die Herstellung berichten.

Ich wünsche euch viel Spaß beim nachmachen. 


Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)

Kommentare:

  1. *_* Die sehen so toll aus!
    Heidelbeermuffins liebe ich sowieso (naja Schokolade natürlich auch ^_^)... die werden irgendwann mal nachgebacken!

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die Cupcakes sehen so lecker aus! Vor allem die Heidelbeermuffins...:) Muss ich unbedingt auf meine Nachback-Liste setzen! Danke für das tolle Rezept!

    Liebe Grüsse,
    Tanja

    http://tanjascookingcorner.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Oh mein Gott sehen die guuut aus!

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich 380 g Mehl für 12 Cupcakes?

    AntwortenLöschen
  5. Ja 380g Mehl. Vielleicht werden es auch ein paar mehr als 12.
    Ich habe ja geschrieben "etwa" 12 Stück, je nach Förmchengröße werden es mehr oder weniger =)

    Viele Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine weisse Schokolade hast Du denn beim Frosting für die Heidelbeer-Cupcakes verwendet?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      Ich habe Callets von Callebaut verwendet:

      http://www.pati-versand.de/Schokolade/Schokoladen-Barry-Callebaut/Barry-Callebaut-Callets-Weiss-200g::1278.html

      Du kannst aber auch normale weiße Kuvertüre aus dem Supermarkt verwenden.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  7. Sind das Wilton oder Candy Melts?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tut mir Leid, aber die Frage verstehe ich nicht!

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  8. Mhhh Danke für das Rezept. Habe die Cupcakes gestern gemacht und sie sind sowas von lecker!!!!
    http://prinzessinn.blogspot.ch/2012/07/wochenende.html

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria