Samstag, 22. Januar 2011

Zweiter Back-A-Ton zum Thema „Schokoriegel“

Anlässlich des 2. Back-A-ton habe ich heute Mars-Cupcakes gebacken. Beim Back-A-ton handelt es sich um einen Cupcake-Wettbewerb der von Baking the Law's durchgeführt wird.


Es wird ein Thema vorgegeben (diesmal Schokoriegel) und dann muss man zu diesem Thema einen Cupcake backen, posten und bei Baking the Laws einschicken. Der Gewinner erhält einen schönen Preis. Diesmal handelt es sich um Cup-Messbecher.

Wer Lust hat - Ihr könnt noch bis zum 01.02.2011 teilnehmen.

Ich habe mir den Schokoriegel MARS ausgesucht und dazu einen Karamell-Himbeer-Cupcake mit MARS-Sahne-Frosting kreiert. 



Karamell-Himbeer-Cupcake

125g weiche Butter 
50g Zucker
1 Prise Salz
3 Eier
125g Mehl
2 TL Backpulver
1 Pck. Karamell-Puddingpulver  
4EL Whisky-Sahne-Likör
30g Haselnusskrokant
Tiefkühlhimbeeren


Zunächst Eier und Zucker schaumig rühren. Mehl, Pudding, Backpulver und Salz sieben und unter den Teig heben. Nun die Butter dazugeben. Zum Schluss den Likör und das Krokant unterrühren.


Den Teig auf 12 Muffinförmchen verteillen. In jedes Förmchen 1-2 Himbeeren geben und bei 180°C etwa 15-20 Minuten backen.


MARS-Sahne-Frosting

400ml Sahne
100g MARS-Schokoriegel
 2 Pck. Sahnesteif


Die Schokoriegel in kleine Stücke schneiden. Die Sahne im Topf erhitzen und die Schokoriegelstücke darin schmelzen. Die Schokoriegelmasse in eine Prastikschüssel gießen und über Nacht auskühlen lassen.


Am nächsten Tag die MARS-Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen.

Nun die Sahne auf die Cupcakes spritzen und mit Himbeeren, Haselnusskrokant und MARS-Stücken dekorieren. 

   
So sieht der Sieger-Cupcake aus - das hoffe ich jedenfalls ;-)
Ich hoffe ihr drückt mir die Daumen und votet dann kräftig für mich. Spaß gemacht hat es auf jeden Fall und ich freu mich schon auf den nächsten Back-A-Ton!

Wir sehen uns dann, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-) 


Kommentare:

  1. Lecker, da läuft einem das Wasser im Munde zusammen!

    AntwortenLöschen
  2. hallo,
    ich bin auf deine seite gestossen und habe heute die cupcakes aber statt heidelbeer habe ich johannisbeeren genommen und schokopudding...so es ist super gelungen und schmecken ..lecker als frosting habe ich die frischkäse mit weisseschokolade (auch von dir)....einfach lecker..danke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo

    Freut mich das dir die Cupcakes geschmeckt haben =)
    Finde ich schön das du die Rezepte kombinierst!

    Viele Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria