Samstag, 1. Januar 2011

Safari Torte: Der erste Löwe ist fertig

Erstmal ein frohes neues Jahr an euch alle.

Bald ist es soweit und ich kann die Safari Torte machen. Am 16. Januar soll sie zur Abholung bereit stehen. Die Tiere mache ich natürlich schon vorher, da das Modelieren viel Zeit kostet.
Gestern habe ich den ersten Löwen modeliert. Ich habe für euch dabei ein paar Fotos gemacht.

Man braucht Modelierfondant, Pastenfarbe in Gelb, Rot, Braun, Lila und Schwarz, Fondantkleber, Spaghetti und einen Pinsel.


Zunächst Fondant in Gelb-Braun, Orange, Lila und Schwarz einfärben.


Aus dem Gelb-Braunen Fondant einen Kopf, Hals und Körper formen.


Mit der Spaghetti befestigt man nun den Hals auf dem Körper und dann den Kopf auf dem Hals.


Aus dem orangenen Fondant formt man nun viele kleine Kugeln, die man anschließend als Haare am Kopf befestigt. Die Kullern werden mit Fondantkleber befestigt.


Zwei kleine weiße Kugeln werden zu den Augen. Mit einem schwarzen Lebensmittelfarbestift malt man die Pupillen auf.


Aus zwei kleinen orangenen Kullern, einem schwarzen Dreieck und einer kleinen gelben Wurst wird die Nasen-Mund-Partie geformt.
Und zwei kleine lila Würste bilden die Augenbrauen.


Aus dem restlichen gelben Fondant rollt man 5 längliche Würste. Hierraus formt man die Beine, die Arme und den Schwanz. Mit einer Nagelschere habe ich die Spitzen eingeschnitten, damit die Zehen bzw. Pfoten entstehen.

Arme und Beine anschließend auch mit Fondantkleber ankleben.


Und fertig ist der Löwe.

Wir sehen uns, wenn es wieder heißt:

Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)

1 Kommentar:

  1. Ich habe dir den liebster Blog Avard verliehen. Schau mal hier: http://sanniskreativewelt.blogspot.com/2011/01/das-jahr-geht-gut-los.html

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria