Montag, 1. November 2010

Pflaumen Pop Tarts

Wie bereits angekündigt stelle ich euch heute auch die Pflaumen Pop Tarts vor, die ich am Sonntag gebacken habe. Die Tarts lassen sich superleicht selber herstellen und schmecken mit der richtigen Marmelade echt lecker.



1. Schritt: Mürbeteig herstellen und ausrollen.

2. Schritt: Mürbeteig in gleich große Quadrate schneiden.

3. Schritt: In die Hälfte der Quadrate Kürbisgesichter schnitzen.



4. Schritt: Die andere Hälfte der Quadrate mit Marmelade bestreichen. Ich habe Pflaumen-Zimt Marmelade genommen, die ich vor ein paar Wochen selber gekocht habe.


5. Schritt: Nun die Gesichter-Quadrate auf die Marmeladen Quadrate legen und die Ränder mit einer Gabel andrücken.


6. Schritt: Die Tarts bei 180°C etwa 10 Minuten backen. Nun sind die Tarts fertig zum verpacken, verschenken und vernaschen.



Viel Spaß beim Nachmachen
Wir sehen uns dann, wenn es wieder heißt:


Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)




Kommentare:

  1. Hey Maria !

    Die finde ich wirklich toll ich habe mir überlegt die für meine Freunde nach zu backen insgesamt brauche ich 20 von diesen coolen Keksen!
    Hier zu meiner Frage wie viel Mürbeteig brauche ich da für und wie stelle ich diesen her?Aus welchen Zutaten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      Ich hatte damals für diese pop Tarts fertigen Mürbteig aus dem Supermarkt (den aufgerollten) genommen.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
    2. Okay und wo hast du den gekauft ??
      Und diese kleine Tüten wo hast du die her??

      LG Jenni

      Löschen
    3. Ich habe den damals bei Lidl gekauft. Für 20 kleine Pop Tarts brauchst du bestimmt 2-3 Packungen.
      Wegen Verpackungsmaterial schau mal bei Casa di Falcone :)

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  2. Huhu Maria,

    was ist denn das für eine blauweiße "Matte" auf welcher der Teig liegt ? Die sieht ja sehr praktisch aus !

    LG von Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,

      Das ist eine Silikonmatte mit der ich immer arbeite.
      Ich habe diese Matte:

      http://www.staedter.de/details.asp?gid=SILIKON~BACKFOLIE&lang=de&aid=256972

      Ich finde sie sehr praktisch.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
  3. Mega cool :)

    Ich bin sozusagen Hobby-Ofen-Betreiber und grade über deinen Blog gestolpert. Und dann seh ich das. Pop-Tarts *-* Im Laden gibts die ja nicht so weils eher ein Amerikanisches Produkt ist, daher wenns mal zu finden ist verdammt teuer. Aber wenn mans so betrachtet eigentlich ganz easy selber zu machen. Echt genial ich mach die dieses Wochenende hundert pro :) Vielen lieben dank :*

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria