Sonntag, 7. November 2010

Brownie Käsekuchen

Schon lange ist dieser Kuchen geplant und heute habe ich es endlich geschafft ihn auch zuzubereiten.


Ich finde die Kombination einfach Phantastisch, schokoladig saftiger Brownie unter lockerem Käsekuchen.

Da ich heute noch auf die Party einer Freundin eingeladen bin, habe ich gleich die doppelte Menge zubereitet. Mir ist sicher keiner böse, wenn ich mit etwas Kuchen dort auftauche ;-)


Den Kuchen habe ich nach folgendem Rezept zubereitet:

Für den Boden:

230g Zartbitter Schokolade
230g Butter
200g Puderzucker
4 Eier
150ml Milch
300g Mehl
100g weiße Schokolade 

Im Wasserbad die Butter und die Schokolade schmelzen und gut miteinander
verrühren. Nun gibt man den Puderzucker zu dem Butter-Schokoladen-Gemisch. Die Milch mit den Eiern verquirlen und unter die Schokomasse heben. Nach und nach das Mehl unterrühren.

Die weiße Schokolade hacken und unterheben.
Den Brownie Teig nun in eine gefettete Backform geben und bei 180°C etwa 25 Minuten backen.

Während der Brownie Boden im Ofen ist, kann man die Käsekuchenmasse zubereiten.

Für den Belag:

200g Zucker
6 Eier
1 Packung Vanille Puddingpulver
2 TL Vanille Extrakt
 1000g Quark
300g Joghurt
etwas geriebene Orangenschale 
 
Zucker und Eier schaumig rühren. Puddingpulver, Orangenschale und Vanille Extrakt dazu geben. Quark und Joghurt unterheben.

Wenn die Brownies fertig sind, dann die Quarkmasse auf die Brownies geben und das ganze bei 160°C etwa 45 Minuten weiterbacken.

Nach dem Backen den Kuchen gut auskühlen lassen. Am besten schmeckt der Kuchen gut gekühlt aus dem Kühlschrank.


Wir sehen uns dann, wenn es wieder heißt:


Ich bin dann mal kurz in der Küche ;-)


Kommentare:

  1. Ohje, ich bin gerade am Nachbacken und hoffe, dass ein normales Backblech nicht zu groß ist! :-/
    Sieht auf jeden Fall sehr sehr lecker aus und ich freue mich schon auf meinen :)
    LG Miri

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Maria!
    Bin grad auf das superleckere Rezept hier (mit bestimmt 1Mio Kalorien ;) ) gestoßen. Für welche Backform (Größe) ist das Rezept denn ausgelegt?
    Lg,
    Angi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angi,

      Das ist für ein hohes Blech 30x40cm gedacht. Wenn du es in einer Springform backen möchtest, würde ich dir empfehlen die Menge zu halbieren.

      Viele Grüße,
      Maria

      Löschen
    2. Hallo Maria,
      supi, danke für die schnelle Antwort! :) Dann wird es wohl definitiv auch das Blech werden. Zusammen mit deinem leckeren Tiramisu-Cupcakes ;)

      Lg,
      Angi

      Löschen

Vielen Dank für dein Kommentar. Es wird erst NACH Freigabe sichtbar.
Viele Grüße,
Maria